Sanierung der Salzach im Freilassinger Becken und in der Laufener Enge

Die Grenzstrecke der Salzach zwischen der Saalachmündung und dem Inn tieft sich massiv ein (teilweise über 6 Meter in den letzten 100 Jahren). Unter der Kiessohle befinden sich feinkörnigere Schichten, die vom Fluss leicht und rasch abtransportiert werden können (siehe Bild Kiessohle mit feinkörnigem Untergrund). Beim Hochwasser im August 2002 kam es zum lange befürchteten Sohldurchschlag.
Weiterlesen ...

Ziele - Aufgaben

Die Ökologische Station Waldviertel ist das jüngste Institut im Bundesamt für Wasserwirtschaft. Der Schwerpunkt unserer Tätigkeit liegt im Bereich der Aquakultur in Karpfenteichen und in Warmwasser-Kreislaufanlagen sowie im Bereich der EU Wasserrahmenrichtlinie. Unsere Ziele und Aufgaben liegen in folgenden Bereichem:

  • Erhöhung der Aquakulturproduktion
  • Förderung einer nachhaltigen Produktion und Teichwirtschaft
  • Verbesserung der Produktqualität
  • Verbesserung der Wasserqualität

Diese Ziele verfolgen wir durch unsere fachliche Expertise, durch eigene Untersuchungen und Versuche sowie die Aus- und Weiterbildung von Teichwirten und Fischzüchtern.