Nachhaltiger Hochwasserschutz Alpenrhein, Projekt Rhesi (Rhein, Erholung und Sicherheit)

Der Rhein bei einem etwa einjährlichen Hochwasserereignis. Auf dem Wasser im Fluss schwimmt viel Holz, das sogenannte Treibholz.

Ziel des Projekts ist die Verbesserung des Hochwasserschutzes in der Internationalen Strecke des Alpenrheins. Diese verläuft von der Mündung der Ill in den Rhein bis zum Bodensee. Der aktuell bestehende Hochwasserschutz auf Basis des Staatsvertrags zwischen der Schweiz und Österreich beträgt 3100 m³/s.

Weiterlesen ...

Ziele - Aufgaben

Die Ökologische Station Waldviertel ist das jüngste Institut im Bundesamt für Wasserwirtschaft. Der Schwerpunkt unserer Tätigkeit liegt im Bereich der Aquakultur in Karpfenteichen und in Warmwasser-Kreislaufanlagen sowie im Bereich der EU Wasserrahmenrichtlinie. Unsere Ziele und Aufgaben liegen in folgenden Bereichem:

  • Erhöhung der Aquakulturproduktion
  • Förderung einer nachhaltigen Produktion und Teichwirtschaft
  • Verbesserung der Produktqualität
  • Verbesserung der Wasserqualität

Diese Ziele verfolgen wir durch unsere fachliche Expertise, durch eigene Untersuchungen und Versuche sowie die Aus- und Weiterbildung von Teichwirten und Fischzüchtern.