Erosionsmessstelle Oberösterreich

Bodenerosion ist zwar einerseits ein bekanntes Phänomen, das Boden und Wasser nachhaltig zu schädigen imstande ist, andererseits ist es aufgrund der komplexen Wechselwirkungen zwischen den einzelnen erosionsbeeinflussenden Faktoren besonders schwierig einzuschätzen.

Weiterlesen ...

Girl's Day / Töchtertag am 27. April 2017

 

Die Veranstaltung findet im Institut für Wasserbau und hydrometrische Prüfung am 27. April 2017 statt.

Voraussichtliche Dauer: 09:00 - 14:30 Uhr

An unserem Institut werden Fragen beispielsweise zum Hochwasserschutz mit Hilfe wasserbaulicher Modelle gelöst. Ein solches Modell zu errichten, erfordert großes handwerkliches Geschick, messtechnisches Verständnis und fundiertes Wissen über die Kräfte des Wassers. Die Mädchen haben die Möglichkeit, in all diese Bereiche hineinzuschnuppern, verschiedene Berufe kennen zu lernen und sich von der Faszination dieser Tätigkeiten anstecken zu lassen.

Unser Programm am Töchtertag

Begrüßung

Erläuterungen zu den Aufgabengebieten und unterschiedlichen Berufsfeldern am Institut

Einführende Worte zu den Workshops

Besichtigung der Werkstatt (verschiedene Maschinen zur Bearbeitung von Holz, Metall und Kunststoff, Vorführung an der Drehbank oder Fräsmaschine)

Selbstständiges Herstellen eines Werkstücks aus Holz oder Kunststoff (unter Aufsicht)

Besichtigung des Prüfkanals der Abteilung "Hydrometrische Prüfung"

Messtechnik, Vorführung einer Messung mit verschiedenen Messinstrumenten

Workshop "Die Kraft des Wassers" (Bau eines kleinen Wasserbaumodells)

Mittagspause mit Imbiss

Workshop "Die Kraft des Wassers" (Flutung des Modells und Beobachtung der Veränderungen des Modellflusses durch das Wasser)

Evaluierung, Schlussbesprechung, Verabschiedung

Für weitere Informationen und zur Anmeldung besucht bitte die Homepage des Wiener Töchtertages: