Geschiebetransportmodellierung Salzach und Saalach

Der Fluss Saalach etwa 2 km vor der Mündung in die Salzach. Die Ufersicherung wurde beim extremen Hochwasser im Juni 2013 zerstört. Der Fluss hat sich hier im Laufe der Jahre um mehrere Meter eingegraben. Die rund 10 m hohe Flussböschung ist sehr steil, das für Personen Absturzgefahr besteht.

Zur Unterstützung wasserbaulicher Planungen an der Unteren Salzach sowie am Unterlauf der Saalach zwischen der Staumauer Kibling und der Mündung in die Salzach wird ein zweidimensionales numerisches Geschiebetransportmodell aufgebaut.

Weiterlesen ...

Aquakultur

Die Aquakultur ist zurzeit der am schnellsten wachsende Bereich der Lebensmittelproduktion. 65 Millionen Tonnen gezüchtetes Seafood im Wert von 60 Milliarden Euro bilden die Eckdaten dieses Sektors, der für die Ernährung und Beschäftigung der Weltbevölkerung gleichermaßen wichtig ist. Als Grundsätze dieses Produktionszweiges gelten Nachhaltigkeit, Produktionssteigerung und intelligentes, nachhaltiges integratives Wachstum. Ohne Forschung und Wissenstransfer in die Praxis kann es keinen Fortschritt in der Aquakultur geben. Unsere Aufgaben sind die auf österreichische Belange zugeschnittene praxisrelevante Aquakulturforschung, die Übermittlung von praxisrelevanten Forschungsdaten an Erzeugerbetriebe und die Beratung und Ausbildung. Zur Abteilung für Fischereibiologie zählen die Fischzuchtanlage Kreuzstein mit angeschlossenem Forschungslabor und das Labor für Wasseranalytik. Die Fischzucht Kreuzstein befasst sich schwerpunktmäßig mit der Produktion und Bereitstellung von Besatzfischen für die Aquakultur und für den autochthonen Nachbesatz von Gewässer und der Entwicklung von neuen Aufzuchtverfahren und neuen Techniken. Das Labor für Wasseranalytik führt Wasseranalysen für Fischzuchtbetriebe, Hobbyzüchter und private Anwender durch. Eine einwandfreie Wasserqualität ist sowohl für die Fischgesundheit als auch für die Qualität des Endprodukts Fisch von großer Bedeutung.

 

Momentane Kernaufgaben

  • Produktion und Bereitstellung von Besatzfischen für die Aquakultur und für den autochthonen Nachbesatz von Gewässern
  • Praxisorientierte Forschung im Bereich Aquakultur
  • Lückenschluss zwischen Wissenschaft und Praxis
  • Beratung Aquakultur
  • Aus- und Fortbildung
  • Öffentlichkeitsarbeit (Fischzuchtführungen für fischereibezogene Personen)
  • Wasseranalysen